.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Dienstag, 29. Juli 2014

Mütter verbrennen Einberufungsbefehle




Zur Nachahmung empfohlen, falls wir in die gleiche Lage kommen sollten.

Quelle:

Benjamin Fulford: Letzte Warnung




Benjamin Fulford in Höchstform. 
Der freie Journalist recherchiert seit Jahren mit excellenten Kontakten. 
Wer mehr über ihn wissen möchte, findet seine Beiträge hier, auch das Fulford-Dossier:

Sonntag, 27. Juli 2014

Nato plant Krieg auch in Deutschland

Obama plant Kriegsaufmarschgebiet an deutscher Grenze

Das Terrorbündnis NATO will in Polen einen Blitzkrieg gegen Russland vorbereiten und das an der polnisch-deutschen Grenze. Zehntausende Soldaten aus ganz Europa und den VSA sollen dort stationiert werden. Die Amerikaner wollen so von den von ihnen geführten Stützpunkten, die Völker Europas in einen Krieg gegen Russland zwingen.

Das militärische Terrorbündnis NATO, das sich in Libyen schwerster Kriegsverbrechen schuldig gemacht hat, soll eine Basis in Polen erhalten. Hier sollen genügend Waffen, Munition und andere Vorräte gelagert werden, um einen schnellen Einsatz von zehntausenden Soldaten gegen Russland zu unterstützen, berichteten britische Medien.



Der amerikanische Luftwaffengeneral Philip Breedlove will diese Idee den Mitglieder der Allianz beim bevorstehenden NATO-Gipfel in Wales im September präsentieren. Mehrere Standorte sind für die Zukunft geplant. Das Multinationale Korps Nordost soll auch eine Basis in Stettin, in der Nähe der deutsch-polnischen Grenze erhalten.

 Breedlove befürwortet einen Aufbau von NATO-Kräften in Europa, insbesondere Osteuropa. Die Allianz hat bereits ihre Präsenz in der Ostsee und dem Schwarzen Meer gestärkt und entsendete zusätzliche Militärflugzeuge nach Osteuropa.
Dieser Link ist anscheinend für Deutschland blockiert:
http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/20250-Obama-plant-Kriegsaufmarschgebiet-deutscher-Grenze.html

und ALLE schweigen

Russlands Verteidigungsministerium:
Kiew setzt Phosphorbomben gegen Zivilbevölkerung ein



Es ist, wie es in diesem Video heißt: ALLE schweigen
- deutscher  Außenminister
- Human Right Watch
- Internationale Menschenrechtsorganisationen
- deutsche Medien ...

Mittwoch, 23. Juli 2014

Der Neumond am 27. Juli 2014

Was in der letzten Woche geschah, dürfte keinen von uns unberührt lassen. Wir haben nicht 'nur' den Konfliktherd Ukraine und den Irak, sondern nun auch noch zum wiederholten Male Israel-Palästina. Die Lunte brennt im Nahen Osten, genauso wie in Europa.

Sonnen-Engel
Ich bezweifle, daß jemand die Explosion erleben möchte. Und wir können nicht länger so tun, als ginge uns das nichts an – denn wenn wir nichts tun, werden wir sehr bald feststellen, daß wir ganz schnell in den nächsten Krieg verwickelt werden können. Machen wir uns nichts vor: diese Kriege werden in US-Think Tanks entwickelt, nach Maßgaben ihrer Herren und geostrategischen Überlegungen zugunsten der US-Regierung. Diese Pläne laufen nun zur Höchstform auf, denn den Dollar-Hütern läuft die Zeit weg, die ihnen noch bleibt, bevor ihr System kollabiert.

Wir sind jetzt an einem bedeutenden und auch gefährlichen Punkt in der Zeitlinie, wie sie sich uns darstellt. Es genügt nicht mehr, die enorm ansteigenden Lichtenergien 'machen zu lassen', sondern wir müssen definitiv jetzt ins Handeln kommen.

Samstag, 19. Juli 2014

Forderungen an die Welt - Offener Brief

Dies ist ein offener Brief an die Welt und alle Menschen, sich für eine lohnenswerte und bessere Zukunft einzusetzen, von Lars Mährholz, dem Begründer der Montagsdemos bzw. Friedensmahnwachen in Berlin. Inzwischen gibt es die Friedensmahnwachen in über 100 Städten von Deutschland, Österreich, Schweiz und Niederlande.

Lars Mährholz
Auch wenn für uns in DE einige Punkte noch schwer umzusetzen sind, weil wir die komplizierte Rechtslage dieses Landes noch klären müssen, sind sie doch von großer Bedeutung für uns alle, für die ganze Menschheit. So bitte ich um weite Verbreitung in die ganze Welt! Allen die an Übersetzungen mitwirken, ein großes Dankeschön von Herzen!


FORDERUNGEN AN DIE WELT
von Lars Mährholz

Hallo ihr Lieben,

seit einigen Wochen treffen wir uns jetzt schon jeden Montag mit einigen zehntausend Menschen bundesweit, in der Schweiz, Österreich und den Niederlanden! Nun ist es an der Zeit, mal klar und deutlich einige Forderungen an unsere Regierung zu stellen!

Freitag, 18. Juli 2014

Mars Ingress Skorpion 26.07.2014

Es bedarf wohl keines ausdrücklichen Wortes mehr, um zu realisieren, daß die rivalisie- renden Kräfte sich nun im Stadium der Kulmination befinden. Der Absturz, der höchstwahr- scheinlich ein Abschuß war, der Boeing MH 17 aus Amsterdam, ist das real gewordene Bild der Impertinenz der Täter.

Quelle ©focus.de
Ich werde nun nicht den Absturz astrologisch untersuchen, das ist unseligerweise geschehen und auch durch Erklärungen nicht zu ändern. Den Angehörigen der 295 Toten gilt mein ganzes Mitgefühl. Vielmehr möchte ich den Blick auf den größeren Zusammenhang lenken. Wir wissen, der Dollar ist am Ende, und es findet seit geraumer Zeit ein versteckter Wirtschaftskrieg statt. Nun haben die BRICS am 15. und 16.07. eine neue gemeinsame Weltbank beschlossen, und einen neuen Währungsfond. Keine Herausforderung könnte größer sein für die US of A, und wir wissen auch, wie sie bisher mit Staaten umgegangen ist, die nicht nach ihrer Pfeife tanzten. Offensichtlich werden sie nicht kampflos aufgeben.

Willy Wimmer: Alarmstufe Rot
http://www.heise.de/tp/artikel/42/42283/1.html
Der ehemalige verteidigungspolitische Sprecher der CDU und Ex-Vizepräsident der OSZE zum Ukraine-Konflikt

Mittwoch, 16. Juli 2014

Sternschnuppen 8 / 2014

Die Umstände erfordern es, schon wieder die 'Sternschnuppen' zu bemühen. Dabei möchte ich nur auf 2 Punkte hinweisen, beide aber von entscheidender Bedeutung für uns und Deutschland im Allgemeinen.

Zuerst geht es um den völkerrechtlichen Status der Bundesrepublik Deutschland. Dieser ist verworren genug, und auch wenn andere Völker vielleicht den Kopf schütteln mögen: es ist deshalb ein Problem, weil das deutsche Volk in den letzten Jahrzehnten nie ehrlich darüber aufgeklärt wurde. Erst seit ein paar Jahren kommen mühsam und bruchstückhaft Details zum Vorschein, die immer komplizierter werden, und selbst Rechtsgelehrte kaum durchblicken. Ich bin natürlich nicht Fachfrau, sondern bin nur auf ein einigermaßen verständliches Paper gestoßen – dieses aber von solcher Brisanz, was einem die Haare zu Berge stehen läßt.

Alle Instanzen dieser Regierung, die verpflichtet wären, das deutsche Volk aufzuklären, haben in ihrer Funktion jämmerlich versagt. Ob Kanzler/in, Bundespräsident oder das Verfassungsgericht – und womöglich haben sie nichts gesagt, weil auch ihr Amt nur scheinbar existiert.

Samstag, 12. Juli 2014

Sternschnuppen 7 / 2014

Die Augen der Welt sind auf Brasilien gerichtet, und auf das Endspiel der Fussball-Welt- meisterschaft. Erfahrungsgemäß geschehen dann oft Dinge im Hintergrund, von denen die Öffentlichkeit abgelenkt werden soll.

Zur Zeit laufen auch viele Gerüchte durchs Netz, daß offenbar ein Systemabbruch und/ oder eine False Flag Operation bevorsteht, bei der die Schuld dann einer anderen Gruppe zugeschoben werden soll, als der, die sie verursacht hat. Wir wissen es schlicht nicht, und es ist auch keinesfalls ratsam, darauf viele Gedanken zu richten, weil sie das nur verstärken würden.

Doch wir könnten uns als gute Hüter der Erde erweisen, indem wir vorbeugende Maßnahmen treffen.

Bitte verteilen mit der Bitte um Lichtschutz-Meditation

Mittwoch, 9. Juli 2014

Der Vollmond am 12. Juli 2014


"Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl 
in der Bevölkerung zu verstärken."


Angela Merkel, 3.02.2003 
im Präsidium der CDU


Diesen Satz sollte man sich auf der Zunge zergehen lassen, wie so viele andere – und ihn am besten gleich wieder ausspucken. Wem immer noch nicht klar ist, daß hier niedere Beweggründe ein Ziel verfolgen, das nie und nimmer mit den Zielen der Bevölkerung übereinstimmen kann, der wird sehr unsanft aufwachen. Um diesen Prozeß zu optimieren, hinterlasse ich noch einige andere Zitate von unseren Volkszertretern.

Es reicht anscheinend nicht, daß die Regierung nicht offen mit uns spricht, daß wir nicht souverän sind – nein, sie beteiligt sich auch noch daran, uns weiterhin als Sklaven zu halten, für dumm zu verkaufen, und, Gipfel des Zynismus, uns zu ermahnen, doch die pazifistische Haltung aufzugeben.

Donnerstag, 3. Juli 2014

Donbass - Krieg ohne Ende


Sternschnuppen 6 / 2014

Es scheint zur Zeit in der Luft zu liegen, daß die WM-Spiele im Achtelfinale erst auf den letzten Drücker entschieden werden. Es wird von den Spielern alles in die Waagschale geworfen: Mut, Kraft, Durchhalten, blitzschnelles Reagieren.

Dieses Gefühl habe ich seit Jahren, wenn ich auf den Ausgang des größten aller 'Spiele' schaue, dem von Licht und Dunkelheit, daß wir es zwar schaffen, aber erst im letzten Moment die Kurve kriegen. Das ist nicht minder emotional wie spannend. Doch dies ist weder ein Fußball- noch ein Computerspiel, sondern eher tragisch, weil viele Seelen ihr Leben in diesem Wettlauf für das Licht hingeben. Und es bleibt wohl noch lange Zeit die Frage im Raum, ob das wirklich sein muß.

Wieviele Leben braucht es noch, was müssen wir noch verlieren, wie tief müssen wir erschüttert werden, um endlich in Bewegung zu kommen, uns zusammenzuschließen und aufzustehen, und zwar weltweit?