.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Sonntag, 28. Juli 2013

Jupiter im Krebs: die Heilung der Familien

Jedes Jahr besucht Jupiter ein anderes Sternenland. Der großzügige joviale Gönner unter den Planeten befindet sich seit 26. Juni im Krebs, dem kardinalen Wasserzeichen, und wird im Laufe des Jahres die Gewässer schon ins Fließen bringen.

Nautilus © seelenfindung.de
Das Zeichen Krebs steht für unser Empfinden, unsere see- lische Kraft, die wie eine Quelle aus uns hervor spru- delt, aus unserem Urgrund, der verbunden ist mit der Familie, den Ahnen und dem Volk. Und je nachdem, wel- ches Nest uns gebaut wurde, und was die Ahnen an uner- ledigten Themen an uns wei- ter reichten, sprudelt unsere innere Quelle mehr oder weniger kraftvoll und fröhlich. Aber diese Quelle in uns ist rein wie der allererste Morgen, sie ist unschuldig – auch wenn uns das Leben hier und da verbiegen will und ablenken kann vom Wesentlichen. Und doch bleibt sie rein, durch ihre sich selbst erneuernde Kraft. Wir brauchen uns nur zu erinnern, indem wir sie fühlen.

Jupiter kommt nun daher und bringt frischen Schwung hinein, in unsere Gefühlswelt, in die Familien und die Völker. Sein Feuer wärmt unsere Quelle, und wir beginnen uns zu erinnern: da war doch noch mehr? An Nestwärme, an Verbundenheit, Willkommensein und Gebor- genheit -?

Montag, 22. Juli 2013

Licht und Dunkelheit

„Durch das Schweigen der „Esoterik-Lämmer“ zu den sich ankündigenden Verwerfungen auf dieser Welt, konnte sich die Eine-Welt-Regierung nahezu etablieren. Durch das Leugnen des Bösen, der Dunkelheit und der Polarität wurde dem Fürsten der Finsternis das Terrain überlassen, was dieser gut für sich zu nutzen wußte.“  Jesus Sananda

Diese Worte, gechannelt von Jahn Johannes Kassl, sind an- scheinend der 'Stein des An- stoßes' in vielen Foren zur Zeit. Seit langem bin ich nicht mehr in Foren unterwegs, nur in den letzten Tagen 'zufällig' in eini- gen gelandet. Es hat mich teil- weise erschüttert, was dort zu lesen war, und ich nehme des- halb diesen Spruch als Aufhän- ger, um ein bißchen Klarheit da hineinzubringen, soweit ich es vermag. Und so ist dieser Arti- kel hauptsächlich an die „Licht-und-Liebe-Fraktion“ unter euch gerichtet, was ich auch sehr liebevoll meine. Dabei ist es unerheblich, wer die Worte oben sagte, oder wer sie gechannelt hat – ausschlaggebend ist, warum sich darüber aufgeregt wird. Und der Grund dafür wird direkt zur Lösung hinführen.

Wer das Dunkle aus seinem Leben ausschließen will, der ist anfällig dafür, es anzuziehen. Genau so, wie beim Stapellauf der Titanic verkündet wurde, sie sei unsinkbar. Denn die Anwesenheit des Dunklen ist in dieser Zeit, in unserer Dualität notwendig, um den Wert des Lichtes wirklich zu erkennen und entsprechend zu handeln.

Sonntag, 21. Juli 2013

Das große Hexagramm am 29. Juli 2013

In diesen Tagen bildet sich am Himmel eine seltene Aspektfigur in Form eines Hexagramms, eines Sechsecks, auch Davidsstern genannt oder doppelter Drachen. Da ich vielfach darauf angesprochen wurde, möchte ich kurz etwas näher darauf eingehen.

Wasserkristall, der Vivaldi gehört hat
Wenn sich Planeten in bestimmten Ab- ständen zueinander befinden, spricht man von Aspekten. Daran können 2 oder mehr Planeten beteiligt sein, und sind es mehr als 2, dann ergibt sich eine Aspektfigur. Davon gibt es wiede- rum unendlich viele; ich beschränke mich hier auf die wichtigsten. Die Aspektfiguren entsprechen einer ihnen innewohnenden kosmischen Ordnung, und basieren auf der harmonischen (3-6-12) wie auch disharmonischen (2-4-8) Kreisteilung. Dies haben bereits Platon und auch Leonardo da Vinci für uns beschrieben, es handelt sich also um sogenannte platonische Grundfor- men, die aus der heiligen Geometrie abgeleitet sind.

Ein großes Hexagramm bildet sich, wenn mindestens 6 Planeten in einem jeweils 60° Abstand stehen, also lauter Sextile bilden. Das kommt schon hin und wieder vor, meist mit schnell laufenden Planeten. Doch wenn die langsam laufenden Planeten beteiligt sind, ist das recht selten und somit auch außergewöhnlich.

Donnerstag, 18. Juli 2013

Der Vollmond am 22. Juli 2013

Vieles brodelt jetzt unter der Oberfläche, manches wird offenbar, doch wird auch viel zurück gehalten, unterdrückt, oder sinkt zurück in den Sumpf des Vergessens und der Geheimnis- tuerei. Es ist für unsere Politiker eine Zeit der messerscharfen Gratwanderung angebro- chen.

Prometheus © Moreau
Edward Snowden hat ganze Arbeit geleistet, und mit seinen Veröffentlichungen mitten in das Berliner Wespennest getroffen. Wie aus jahrzehntelanger Trance aufgescheucht, beteuern die Minister ein- hellig, nichts von der Überwachung der NSA gewußt zu haben. Möglicherweise ist das so, denn die ei- gentliche Arbeit erledigen die allwissenden Staats- sekretäre. Aber wissen muß es das Kanzleramt, Innenminister Friedrich, Außenminister Westerwelle wie auch der Geheimdienst BND. Und was sie nicht erzählen: daß die BRD-GmbH immer noch US- Protektorat ist, und deshalb völlig 'legitim', der NSA die Spionage zu gestatten. Frau Merkel selbst erklärt, die USA müsse sich hier an deutsche Gesetze halten – in diesem Zusammenhang geradezu lachhaft.

So lange die UN-Feindstaatenklausel für Deutsch- land gilt, so lange uns und der Welt eingeredet wird, wir hätten auf ewig die Prometheus-Schuldrolle ein- zunehmen, so lange wie wir uns nicht für unabhängig erklären, geht dieses unsinnige Versteckspiel weiter, werden nicht nur wir sondern auch Europa geschwächt, sind wir nicht frei.

Freitag, 12. Juli 2013

Die Vorschau auf das 3. Quartal 2013

„Die Welt ist im Wandel … und Vieles was verborgen war, kommt wieder hervor.“ So etwa erzählt die Elbenkönigin Galadriel zu Beginn der Filme vom Herrn der Ringe. Und im- mer mehr offenbart sich, daß diese Geschichte nicht nur Legende ist, sondern eine Spiege- lung für uns, was tatsächlich passiert.

Die alte Macht versucht weiter, ihre Schlinge um die Menschheit zuzuziehen, und nimmt keine Rücksicht mehr auf alles was lebt. Sie setzt gnadenlos Propaganda, Manipulationen, Gifte und kaltes Kriegskalkül ein, und sendet ihre Söldner in Krisengebiete aus, um weiter Unruhe zu stiften. Die Menschen leiden auf der einen Seite, wo sie direkt betroffen sind, die anderen schlafen so gut sie können. Es fehlt der Funke, der die Herzen wach ruft, daß wir alle Brüder und Schwestern sind! „Was ihr auch nur einem eurer Brüder antut, das habt ihr mir getan,“ so sprach ein anderer Magier des Lichts vor 2000 Jahren … und doch gibt es Hoffnung.

Es gibt Hoffnung, weil es ein paar Tausend Menschen gibt, die erwacht sind und die Lage erkennen. Wie „die Gefährten“ sollten sie sich zusammen tun, sich verbünden, und jeder seine Bestimmung annehmen, das zu tun, weshalb wir gekommen sind.

Freitag, 5. Juli 2013

Die NEUE MITTE braucht Unterschriften!

30.08.13 neue Info:
Aus noch nicht bekannten Gründen hat sich Christoph Hörstel von der NEUEN MITTE verabschiedet, und eine Deutsche Mitte gegründet:
http://recentr.com/2013/08/bundesvorsitzender-christoph-horstel-der-partei-neue-mitte-geht-grundet-die-deutsche-mitte/

Christoph Hörstel von der Partei NEUE MITTE bittet um Mithilfe, und ich gebe seine Mail hier weiter, weil ich das Anliegen sehr unterstützenswert finde. Die NEUE MITTE ist die einzige Partei - außer den Violetten vielleicht - die erkennt, daß das alte System nicht mehr haltbar ist und ganz neue Grundstrukturen braucht.
***************************************************
"Liebe Freundinnen und Freunde von der NEUEN MITTE!

High Noon in Berlin! Das Bundestags-TV hat es live übertragen: Die NEUE MITTE ist jetzt offiziell vom Bundeswahlausschuss anerkannte Partei! In Rekordzeit wurde die Sache zum Wochenende abgewickelt: Ganze 4:41' Minuten benötigte der Bundeswahlaus- schuss, um uns mit 11:0 Stimmen einstimmig zur Partei zu erklären. Bürgerliche Revolution von unten kann ja SO EINFACH sein!

Soviel zu den guten Nachrichten - jetzt die weniger guten:
WIR SCHEITERN an zu wenig Unterschriften!!! Clickt an, ladet herunter, druckt aus, füllt aus, lasst im Einwohnermeldeamt beglaubigen - und schickt es los! SCHNELL!"
Bitte hier:
http://insider.neue-mitte.de/unterschrift/ 

Donnerstag, 4. Juli 2013

Der Neumond am 8. Juli 2013

Großes beginnt sich zu entfalten, zwar noch nicht sichtbar weil vor der Zeit, für Diejenigen, die fühlen, wahrnehmen und die Wahrheit im Bewußtsein haben. Und so beginne ich gleich am Anfang mit der (un)wahrscheinlichsten Story überhaupt.

Seit bereits 10 Jahren wird eine Gaswolke beobachtet, die sehr bald das Galaktische Zentrum (GZ) erreichen wird. Diese Gaswolke hat etwa die Masse von 3 Erden, und wird vom GZ angezogen – je näher sie kommt, umso schneller. Die Wissenschaft sieht das GZ als Schwarzes Loch, das sämtliche Energien und Massen aufsaugt, die hineinfallen, ungeachtet der eventuellen metaphysischen Bedeutung. Einig sind sich die Wissenschaftler, daß die Gas- wolke das GZ zum Leuchten bringen wird! Uneinig jedoch in der Zeitangabe: manche sagen es beginnt bereits im Juni 2013, andere meinen der Höhepunkt sei zwischen Januar und Mai 2014. Die sogenannten Gezeitenkräfte werden bereits beobachtet, und diese werden in den nächsten 9 Monaten immer stärker:
http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2013/06/die-kommende-energie-aus-sagittarius.html

Klar, daß dieses Geschehen Auswirkungen auf die gesamte Galaxis und somit auf unser Sonnensystem hat. So werden seit geraumer Zeit Veränderungen des Magnetfeldes der Sonne und ihrer Strahlungsintensität beobachtet. Eine wichtige Rolle scheint dabei die UVB-Strahlung zu haben, die u.a. die Zirbeldrüse stimuliert.